Wie wäre es mit einem Blick in den Spiegel …

Erstaunlich! Diese Hotpants zu diesem Top. Wobei man die Hose eigentlich gar nicht sieht, so sehr ist an Stoff gespart worden. Und Top? Kann man diesem Fetzen überhaupt einen Namen geben? Deutlich zu sehen ist allerdings der BH. H&M-Modell, wenn mich nicht alles täuscht. 

Egal wie viele Pfunde der Mensch heute mich sich rumträgt, egal wie schlecht verteilt diese Röllchen und Rollen sind, Mann und Frau zeigen, was sie haben. Nebst viel Haut kommen auch die erstaunlichsten Tattoos zum Vorschein. An den gewagtesten Stellen. Und in den seltensten Fällen zur optischen Aufwertung der Trägerin oder des Trägers. Vergessen die Menschen vor lauter Screen-Sucht, dass auch das Aussehen eine Rolle spielt?
Und dann geht meine 16-jährige Tochter wahrlich im Sommerschlafanzug einkaufen! Ohne aufzufallen! Oder dann höchstens wegen der fehlenden Tattoos.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0